GÄSTEBUCH
535 Einträge auf 107 Seiten
   1   »

535 » J. Kern
Bravo, Frau Dissmann, lassen Sie sich nicht von irgendwelchen Wichtigtuern und Besserwissern in Ihrem so wertvollen Sommertheater stören. Wem Ihre wunderbare Art, Theater für alle zu machen nicht passt, der kann ja in die etablierten Kunsttempel gehen und wer es für seine Art der Selbstdarstellung missbrauchen will, der soll sich doch bitte ein anderes Forum für seine Kommentare suchen. Meine Freunde und ich (nebenbei über die Hälfte mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium) schätzen Ihr Theater seit vielen Jahren. Der lächerliche Bildungshochmut, der sich gelegentlich zu Beiträgen in Ihrem Gästebuch versteigt, oder sollte ich besser schreiben herablässt, hat ganz offensichtlich Ihr eigentliches Anliegen nicht erkannt. Lassen Sie sich bitte nicht beirren

534 » Ulrike Dissmann
In eigener Sache: Beiträge, die uns irgendwelchen politischen Richtungen zuordnen, Beiträge, die unser Publikum verunglimpfen und Beiträge, die irgendwelche haltlosen Behauptungen zu unseren angeblichen Konzepten und Zielsetzungen aufstellen, werden wir in unserem Gästebuch nicht freischalten.

533 » B. und W. Ahlers
Verehrte Frau Dissmann und liebes Ensemble, wie sind immer noch voll von der glücklichen, gelösten Stimmung, mit der wir gestern aus eurer Vorstellung gegangen sind, und ihr seid die Glücksbringer. Euer Theater in der Mohrvilla hat einen ganz eigenen Reiz und die Begeisterung die ihr unter dem hohen Dach auslöst ist ebenso groß wie draußen. Diese location zu finden war sicher auch ein Glücksfall für euch. Das Glück steht euch zu, denn ihr verbreitet es ja großzügigst unter den Menschen, die zu euch kommen. Und in allem spürt man die glückliche Hand der Chefin, die dies alles jedes Jahr wieder möglich macht. Wir lieben euch!

532 » Edeltraut Schneider
Für 2023 ist das Sommertheater leider vorbei. Jetzt müssen wir ein Jahr warten, bis wir wieder im Englischen Garten picknicken können. Wir freuen uns darauf.
Edeltraut Schneider.

531 » A. Heindel
Das muss man erlebt haben um es zu glauben: ein Theater voller Menschen die bei strömendem Regen fast eine Stunde unter ihren Regenschirmen ausharren um dann, alle noch mehr oder weniger nass, eine großartige Vorstellung erleben zu dürfen. Wir haben uns trockengelacht, wenn auch unser Picknick ziemlich davongeschwommen ist. Es war einmalig. Wir danken euch von ganzem Herzen und bewundern euer Engagement.
   1   »

-- Administration --
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2023
mgbModern Theme by mopzz